Gastgeberfamilie

Wir vier sehen uns nicht als Einzelpersonen, sondern als Familie – und zu dieser Familie gehören natürlich in gewisser Weise auch unsere Mitunternehmer. Alles sehr talentierte, junge und engagierte Menschen, die mit uns versuchen, die Stunden bei uns unvergesslich zu machen.

Florian Kühne – der Big Boss
besonderes Merkmal: hat ein einmaliges Organisationstalent und ist überall einsatzbereit

Erika Kühne – die Sonne des Hauses
besonderes Merkmal: die Gabe, Wünsche von den Augen abzulesen

Gerda Schmidinger – Assistenz der Geschäftsleitung
besonderes Merkmal: sie mischt mit ihren vielen Talenten überall mit

Simone Berkmann
Zu unser aller Freude ist Simone nach anderen Betrieben sowie der Pause mit ihren 2 Kids zu uns in den Alpenblick heimgekehrt. Mit ihrer natürlichen und fröhlichen Art bereichert sie unser Team sowie die Gäste. Perfekter Service und ganz viel Sonne im Herzen – das macht uns und unsere Gäste glücklich.

Anna Dorner
Ein verschmitztes Lächeln – das kommt von Herzen, das kann man sehen. Das ist unsere Anna, mit ihrer offenen Art begrüßt sie unsere Gäste im à la carte-Bereich. Als Jungsommelier steht sie auch gerne bei der Weinauswahl beratend zur Seite und erzählt mit Freuden von unseren schönen Weinen. Seit 10 Jahren ist sie im Bregenzerwald heimisch und stammt aus Polen. Toll, dass sie unser Team so hervorragend ergänzt.

Annelies Kleber
Eine gute Seele, die immer für unsere Gäste parat steht. Im Restaurant sowie im Hotelbetrieb ist sie flink und fröhlich am Werken! Jederzeit einsatzbereit und auch sofort zur Stelle, für ungeplante Aktionen stets zu aktivieren. Eine Perle aus Lingenau – das wissen wir genau!

Fanni Orban
Unser neues Mädel im Restaurant. Fanni macht bei uns ihre Lehre zur Restaurantfachfrau zu Ende. Mit Freuden begleiten wir sie in ihrer Ausbildung. Sie möchte lernen, am liebsten alles an einem Tag. So sind sie eben, die Jungen! Flink und fröhlich bringt sie unser Frühstück in Schwung, 
ist im Restaurant freundlich und zuvorkommend. Ein tolles, junges Talent für unseren Beruf bzw.
unsere Berufung.

Markus Zemansky
Draus‘ vom Lande komm ich her … Die Herzlichkeit der Wälder hat Markus vom Rheintal zu uns in den Alpenblick gezogen und wir sind sehr froh darüber! Sein fachliches Wissen hat er sich durch viele Jahre in der Gastronomie angeeignet. Sein Beruf macht ihm Spass! Das merkt man im freundlichen Umgang mit den Gästen und in der Weise wie er den Speisen- und Getränkeservice zelebriert. Markus, Du bist unser Mann! 

Magdalena Bechter
Mit ihr haben wir eine total kreative Wälder-"Küchenchefin" gefunden. Sie liebt es, die Speisen auf eine besondere Art anzurichten – die Liebe zum Detail liegt ihr am Herzen. Unser Kräutergarten freut sich, so eine tolle Betreuerin zu haben. Ihr Elan und die Leidenschaft zum Kochen sind wirklich spürbar. Solch eine Power-Frau im Team zu haben ist eine wahre Bereicherung. Im Catering hat sich Magdalena schon bestens mit ihrer Ruhe und ihrer vorausschauenden Art bewährt. Es macht ihr Spaß unsere Gäste an verschiedenen Orten verwöhnen zu dürfen.

Zsolt Muranyi
Unser Top-Mann am Pizzaplatz bemüht sich sehr, alles perfekt zu machen. Er hat sich hervorragend eingearbeitet. Der Teig sowie das Endergebnis einer duftenden und knusprigen Pizza lassen sein Herz höher schlagen. Ebenso gehört die Spüle zu seinem Aufgabenbereich. Er arbeitet ruhig und konsequent, nichts ist ihm zu viel. Er ist ein ganz fleißiger, zuvorkommender und anständiger Mensch – wir freuen uns sehr, dass er bei uns ein zweites zu Hause gefunden hat.

Chris Winder
Er kommt aus Müselbach und hat sich im Herbst 2016 für eine Lehre als Koch bei uns im Alpenblick entschieden. Mit Unterstützung unseres kreativen Teams rund um Magdalena wird er seinen gewählten Beruf sicher bald als „Berufung“ erfahren. Es freut uns sehr, wieder einen „jungen Wilden“ in unserem Team zu haben! Viel Spaß und Freude beim Kochen und Kreieren, du machst das toll Chris! Bleib am Ball – äh – Kochlöffel!

Roswitha Bereuter
Mit ihr haben wir eine Wiedereinsteigerin im Team, die das Küchenhandwerk von der Pike auf gelernt hat. Vieles ist heutzutage in der Küche anders als noch vor ein paar Jahren. Es wird „anders“ gekocht: Leichter, regional und saisonal. Auch die Küchengeräte sind vielseitiger geworden. Schon eine Herausforderung, die unsere Rosi aber mit Elan und Einsatz bestens meistert. Danke, dass Du in unserem Küchenteam bist!

Marti Puporka
Wo die Liebe hinfällt … Marti ist durch ihren Partner, der ebenfalls bei uns arbeitet, zu uns gekommen. Nun ist sie eine wertvolle Stütze in unseren Zimmern. Sauberkeit ist das A und O und die erste Visitenkarte eines Hotels. Das Kissen noch schön gerichtet, das Handtuch fein säuberlich gefaltet. Alles muss passen bei unserer Marti. So soll es sein. Mach weiter so Marti!

Irmgard Tantscher
Back to the roots – unsere Irmgard war 20 Jahre als Zimmermädchen bei uns. Aus gesundheitlichen Gründen machte sie einen Jobwechsel, sprang jedoch immer ein wenn wir in Not waren. Nun ist sie wieder regelmäßig bei uns und ein Segen für uns und unser Haus. Ihr großes Herz ist nicht zu übertreffen, ihr Humor sucht seinesgleichen und sie würde wortwörtlich „Das letzte Hemd“ für uns geben. Solche Menschen sind ein Geschenk des Himmels – danke, dass es dich für uns gibt.

Monika Lewandowska
Gebürtig aus Polen, wohnt Monika mit Ihrer Familie in unserer Nachbargemeinde. Als junge Mami heißt es oft jonglieren mit der Arbeitszeit, dem „Göblar“, der Kinderbetreuung. Sie meistert diesen Spagat toll und wir versuchen sie bestmöglich darin zu unterstützen. Flink, ordentlich und immer gut gelaunt macht es Freude mit ihr zusammenzuarbeiten. Danke Monika!